TPL_GK_LANG_MOBILE_MENU

Der Fuchs

iceland 1979445 1280

Der Polarfuchs ist mit seinem weißen Felll nur schwer im Schnee zu entdecken.

Der Fuchs gehört zu den Säugetieren. Er ist ein Verwandter des Hundes.
Die Art Fuchs, die bei uns bekannt ist heißt "Rotfuchs", wegen seines rötlichen Fells.
In sehr kalten, nördlichen Regionen lebt der Polarfuchs. Er hat ein weißes Fell, um sich im Schnee besser tarnen zu können.

Füchse fressen fast alles, was sie kriegen können. Alle kleineren Tiere, sogar Insekten, Schnecken, Würmer und Obst, Nüsse und Beeren.
Auch Lebensmittel, die der Mensch wegschmeißt, frisst der Fuchs gerne. Deswegen kann es sein, dass man in der Abend- oder Morgendämmerung einen Fuchs in der Stadt sieht.
Füchse leben in einem Erdbau mit mehreren Tunneln. Auch in Spalten oder kleinen Höhlen fühlt der Fuchs sich wohl.