TPL_GK_LANG_MOBILE_MENU

Gewitter

Was ist ein Gewitter?

Blitz.jpg

Ein riesiger Blitz

Ein Gewitter passiert am Himmel. Manchmal ist die Luft nämlich elektrisch aufgeladen und dann entlädt sich diese Ladung in Form eines Blitzes. Der Blitz sucht sich den Weg zum Erdboden und dabei entsteht ein lauter Knall, den wir als Donner kennen. Ein Blitz kann über einen Kilometer lang werden. Wir sehen immer zuerst den Blitz und hören danach den Donner. Es gibt auch eine Regel an der man feststellen kann, wie weit der Blitz ungefähr entfernt ist:

Wenn zwischen Blitz und Donner drei Sekunden liegen, dann ist der Blitz ein Kilometer entfernt. Das heißt, wenn nur eine Sekunde vergeht, dann ist der Blitz etwas mehr als 300 Meter vom Hörer entfernt.

Doch wie verhält man sich am besten bei Gewitter?

Donner.jpg

Gewitter am Himmel

Sicher ist man in einem Haus. Gerade große Häuser haben einen Blitzableiter auf dem Dach, der den Blitz in die Erde führt, sodass den Bewohnern nichts passiert. Im Auto ist man auch sicher. Das Auto ist wie ein Käfig aus Metall. Wenn man im Freien ist sollte man sich auf die Erde kauern, sodass nur die Füße den Boden berühren. So ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass der Blitz neben einen in den Boden schlägt. Außerdem sollte man sich nicht unter einem Baum verstecken. Wenn der nämlich vom Blitz getroffen wird könnte er umfallen oder anfangen zu brennen.