TPL_GK_LANG_MOBILE_MENU

Bredeney

Bredeney liegt im Süden von Essen direkt an der Ruhr.

Baldeneysee Beach Essen

CherryX per Wikimedia Commons, Baldeneysee Beach (Essen), CC BY-SA 3.0

Es liegt zwischen den Stadtteilen Haarzopf, Schuir, Werden und Rüttenscheid. Da Bredeney direkt an der Ruhr und am Baldeneysee liegt, ist dort an schönen Sommertagen viel los. Viele kommen, um einen schönen Spaziergang oder eine Radtour um den Baldeneysee zu machen. Er ist ein sehr beliebter Ort gerade im Sommer.

Direkt am Baldeneysee liegt das Seaside Beach. Dort gibt es viele verschiedene Freitzeitgestaltungsmöglichkeiten, so kann man beispielsweise Klettern gehen, Surfen, Beach Volleyball spielen, Grillen oder auch im Baldeneysee schwimmen gehen. Aufgrund des großen Angebots ist das Seaside Beach sehr beliebt und ist gerade im Sommer gut besucht.

In Bredeney liegt die Villa Hügel. Die Villa Hügel ist ein wichtiges historisches Andenken der Stadt Essen. Ehemals wohnte dort die Familie Krupp. Der Familie Krupp gehörte im 20. Jahrhundert der größte Stahlkonzern Europas. Sie waren besonders in der Industrialisierung von großer Bedeutung für Deutschland. Heute ist die Villa Hügel, zusammen mit dem Hügelpark eine Touristen Attraktion und lockt täglich viele Touristen durch die Begebenheiten der Villa Hügel.

Villa Hgel Front

© Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons), Villa Hügel Front, CC BY-SA 4.0

Der Stadtteil hat einen guten Anschluss an die weiteren Stadtteile von Essen. Viele Busse und Bahnen fahren durch Bredeney und haben gute Anschlüsse bis hin zur Innenstadt. Auch mit dem Auto gelangt man gut nach Bredeney. So kann man von beispielsweise von der Innenstadt über Rüttenscheid nach Bredeney gelangen.

Was kannst du alles in Bredeney machen?

- Du kannst mit deiner Familie eine schöne Radtour oder einen schönen Spaziergang um den Baldeneysee machen
- Du kannst zusammen mit deinen Freunden einen schönen Nachmittag im Seaside Beach verbringen und dort einige schöne Attraktionen unternehmen (www.seaside-beach.de)
- Du kannst mit deiner Familie die Villa Hügel besichtigen und dich dort über die Familie Krupp informieren (www.villahuegel.de)
- In einem der vielen Restaurants

Und das ist auch noch interessant:

Bredeney hat eine Gesamtfläche von 8,76 Quadratkilometern mit 10 797 Einwohnern. So zählt der Stadtteil zu den Größeren in Essen. Viele Einfamilien-Häuser zieren die Umgebung, sodass es idyllisches Bild entsteht.

Die Geschichte des Stadtteils geht einige Jahrhunderte zurück. So wurde 1226 das Haus Baldeney, besser bekannt als Schloss Baldeney von Adolf von der Mark erbaut. Das alte Rathaus wurde 1902 erbaut und war bis 1915 die Bürgermeisterei von den Stadtteilen Bredeney und Schuir, die sogenannte Zweihonnschaft. 1915 wurde diese Zweihonnschaft zur Stadt Essen eingemeindet. Heute befindet sich in dem Gebäude des alten Rathauses eine Schule für Arbeits- und Bewegungstherapie.

Im Jahr 1895 wurde die Siedlung Brandenbusch in der Nähe der Villa Hügel erbaut. Viele Diener und Angestellte der Familie Krupp lebten dort. Einzelne Sichtfachwerkhäuser stehen heute noch unter Denkmalschutz, während erst 1914 die letzten Baumaßnahmen beendet waren.

Auch Bredeney wurde von der voranschreitenden Kohleförderung nicht verschont. Einige kleine Zechen siedelten sich mit der Zeit dort an. Doch aufgrund der vielen Naturbelassenen Begebenheiten machte es dem schönen Stadtteil optisch nichts aus.

Mehr aus deiner Klasse « Burgaltendorf Rellinghausen »
Zurück nach oben

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.