TPL_GK_LANG_MOBILE_MENU

Figuren Kneten

Knete selbst gemacht: Für Shaun, das Schaf.

 

shaun das schaf

Copyright: KiKa

 

Ihr kennt die Abenteuer von Shaun, dem Schaf? Oder von Wallace und Gromit? Klar, aus dem Kino, dem TV oder vom Video.

Das Besondere ist: Shaun und seine Freunde sind kleine Knetfiguren. Allerdings steckt in der Knete ein Drahtgestell, damit die Figur besser hält. Für jede Filmaufnahme wird an der Figur „herum geknetet“. Wollt ihr euch Knete mal selber machen? Vielleicht erfindet ihr ja eine lustige Figur? Lasst euch dazu aber von einem Erwachsenen helfen, denn ihr braucht Sachen aus der Apotheke und kochendes Wasser!!!

Vermischt 400 g glattes Mehl mit 200 g Salz und 2 Esslöffel Alaunpulver oder 2 Teelöffel Weinsteinsäure (beides gibt’s in der Apotheke).
Dazu kommt eine Messerspitze Lebensmittelfarbe (aber nehmt nicht zu viel). Das alles löst ihr in einem halben Liter kochendes Wasser auf und gebt 2-3 Esslöffel Öl (am besten Jojoba-Öl, das wird nicht ranzig) dazu.

Gut umrühren und durchkneten, bis die Masse geschmeidig wird. Mädchen könnten noch Glitzerpulver hinzu fügen. Das sieht auch toll aus. Damit eure Knete geschmeidig bleibt, könnt ihr sie in einem luftdichten Plastikbehälter oder einer Plastiktüte aufbewahren. Albert wünscht euch viel Spaß beim Kneten.

Die Abenteuer von Shaun, dem schlauen Schaf, seht ihr im Kino, im TV oder auf Video. Shaun ist lustig und hat immer verblüffend gute Ideen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.