TPL_GK_LANG_MOBILE_MENU

Woran erkennt man, dass Eier frisch sind?

Auf der Milchpackung steht drauf, bis wann man die Milch trinken darf.

Eier frisch 400px

So ist es auch auf der Verpackung von Hühnereiern.

Meistens räumt man die Eier aus der Verpackung in den Kühlschrank. Und dann weiß man eines Tages nicht mehr, ob ein Ei frisch ist. Oder ob man es besser nicht mehr essen sollte.

Albert verrät dir, wie du das trotzdem heraus findest.

Albert hat in der Eichhörnchen-Schule gelernt, dass in jedem Ei eine Luftblase ist. 

Eier OK 400px

Je älter ein Ei ist, umso größer ist die Luftblase. Also brauchst du nur eine Schüssel voll mit Wasser. Da hinein legst du dein Test-Ei.

Was bedeutet es, wenn das Ei auf den Boden sinkt? Denke an die Luftblase. 

Wenn das Ei untergeht, ist es sehr frisch. Denn dann muss die Luftblase noch klein sein.
Wenn das Ei schwimmt, ist es schon alt. Die Luftblase ist sehr groß und hält das Ei oben.

Eier alt 400px

Albert meint:
Besser nicht mehr essen, das Ei.
Wenn das Ei so in der Mitte schwebt zwischen Wasseroberfläche und Schüsselboden, dann dürfte es zwar etwas älter, aber noch gut sein.

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.