TPL_GK_LANG_MOBILE_MENU

Die Gruga

Die Gruga ist ein Park in unserer schönen Stadt Essen.

Skulptur.jpg

Eine Skulptur im Grugapark

Entstanden ist der Park im Jahr 1929 durch eine Gartenausstellung. Diese Gartenausstellung hieß „Große Ruhrländische Gartenbau-Ausstellung“ (abgekürzt wurde dieser lange Name mit GRUGA). Nach der Gartenausstellung wurde der Gruga Park wiedereröffnet, damit die Bürger aus Essen auch weiterhin viel Spaß mit diesem Park haben können.

Der Park ist sehr riesig und liegt zwischen den Essener Stadtteilen Rüttenscheid, Holsterhausen und Margarethenhöhe.

Parkleuchten.jpg

Einmal im Jahr finden die "Parkleuchten" in der Gruga statt

In dem Gruga Park kann man sich gut erholen, weil man viel Platz und Natur um sich herum hat. Außerdem kann man dort toll spielen und Sport machen, da große Wiesen dort sind und zum Beispiel auch Plätze zum Federballspielen. Man kann dort auch Grillplätze mieten, um mit der Familie einen gemütlichen und leckeren Tag zu verbringen.

Manchmal finden im Gruga Park auch Konzerte oder andere Feste statt.

Zu der Gruga gehört auch die Grugahalle (dort finden auch viele Konzerte statt), die Messe Essen (dort findet zum Beispiel die Auto-Messe statt) und das Grugabad (ein großes Schwimmbad zum Schwimmen und Spielen).

Besonders bei gutem Wetter lohnt sich ein Besuch des Gruga Parks immer. Er ist sehr groß und man hat viele verschiedene Möglichkeiten sich dort zu beschäftigen. Zum Glück ist der Park leicht zu erreichen, weil dort direkt Busse und U-Bahnen fahren.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.