TPL_GK_LANG_MOBILE_MENU

Bergeborbeck

Bergeborbeck liegt im Nord-Westen von Essen und ist der größte Stadtteil in seinem Bezirk.

Nach Bergeborbeck kommst du mit dem Auto sehr gut, da die Autobahn 42 direkt an den Stadtteil angrenzt. Auch mit dem Bus oder der Bahn kommst du nach Bergeborbeck, da es einen eigenen Bahnhof hat. Bergeborbeck grenzt außerdem an den Rhein-Herne-Kanal, wo man mit dem Boot fahren kann.

Da Bergeborbeck früher viel Industrie hatte ist es sehr stark zugebaut mit Häusern, deshalb gibt es nicht viel zu entdecken.

Es gibt aber viele Sportvereine in Bergeborbeck, zum Beispiel die Ballfreunde Bergeborbeck oder DJK Wacker Bergeborbeck, bei denen du Fußball spielen kannst.

Das ist noch interessant:

Bergeborbeck war früher ein Rittersitz. Das Haus Horl, das der Rittersitz war, gab es seit 1467. Es wurde aber 1907 abgerissen. 1808 gehörte Bergeborbeck noch zu Borbeck, das damals eine eigene Stadt war. Als Borbeck 1915 in Essen eingemeindet wurde, ist Bergeborbeck zu einem eigenen Stadtteil geworden. Damals gehörte Vogelheim aber noch zu Bergeborbeck. Erst 1977 ist Vogelheim zu einem eigenen Stadtteil geworden. 

Die Krupp AG hatte früher viele Fabriken in Bergeborbeck. Im zweiten Weltkrieg mussten Zwangsarbeiter für Krupp arbeiten. Viele von ihnen sind damals gestorben. Nach dem Krieg wurden alle Fabriken von Krupp abgerissen und mussten als Strafe abgegeben werden. Heute steht auf dem Platz der Fabrik eine Aluminiumfabrik.

Obwohl Bergeborbeck in seinem Stadtbezirk der größte Stadtteil ist, wohnen dort die wenigsten Menschen aus dem Stadtbezirk IV. In Bergeborbeck wohnen nur knapp über 4.000 Leute.

Stadion essen

By Blue-Letter at German Wikipedia (Own work) [Public domain], via Wikimedia Commons

In Bergeborbeck steht das Stadion von Rot-Weiss-Essen. Das Stadion wurde 2011 für den Verein gebaut. Rot-Weiss-Essen hat ganz früher mal in der Bundesliga gespielt, im Moment spielen sie in der Regionalliga. Schon das alte Stadion von RWE stand in Bergeborbeck, es wurde aber 2012 abgerissen, dort ist jetzt ein Parkplatz. 

liegt im Nord-Westen von Essen und ist der größte Stadtteil in seinem Bezirk.

Mehr aus deiner Klasse « Bedingrade Bochold »
Zurück nach oben

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.