TPL_GK_LANG_MOBILE_MENU

Das Meer läuft nicht über

Alle Flüsse fließen ins Meer. Warum läuft es dann nicht über?

Die kleinen Bäche fließen in die kleinen Flüsse. Die kleinen Flüsse fließen in die großen Flüsse. Und die großen Flüsse fließen ins Meer.

Warum läuft das Meer dann nicht über?

Eine gute Frage. Die Antwort liefert uns die Sonne.
Sie erwärmt das Wasser über dem Meer und lässt es verdampfen.
Wasserdampf steigt nach oben. Und aus ganz viel Wasserdampf werden Wolken.
blue-sky-196230 1280 800
Die Wolken werden vom Wind zum Land getrieben. Hier fällt der Wasserdampf dann in Form von Regen, Hagel oder Schnee auf die Erde. Das hängt ganz von der Temperatur ab.

Wenn der Regen in einen Bach fällt, dann fließt das Regenwasser mit dem Bach in den nächsten großen Fluss.
Und dieser Fluss nimmt das Regenwasser mit zum Meer. Dort wird es von der Sonne verdunstet, steigt als Wolke auf, wird zum Land gepustet, regnet wieder auf die Erde. Das nennt man Wasserkreislauf. Es ist ein wenig so, als wenn das Wasser Karussell fahren würde.

Und was passiert mit dem Regenwasser, das auf Land fällt, auf einen Gehweg oder eine Wiese?

Das Wasser vom Gehweg sammelt sich in einem Kanal. Von hier aus fließt es in eine Kläranlage, wo es gereinigt wird. Wenn es sauber ist, wird es in einen Fluss geleitet und tritt jetzt seine Reise zum Meer und in den Wasserkreislauf erneut an.torrent-87 1280 800

Regenwasser, das auf eine Wiese oder einen Wald fällt, versickert im Boden und bildet Grundwasser. Das ist Wasser unter der Erdoberfläche.
Über unterirdische Wasseradern tritt das Grundwasser an bestimmten Stellen wieder aus. Das nennen wir dann eine Quelle. Quellen bilden Bäche und Flüsse. Und wohin fließen die? Richtig, wieder zum Meer. Und wenn dann die Sonne auf das Wasser scheint...

Deswegen läuft das Meer nicht über. Die Wassermenge, die es von den Flüssen bekommt, verdunsten an anderer Stelle.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.