TPL_GK_LANG_MOBILE_MENU

Die Oper

Wenn auf der Bühne im Theater gesungen und geschauspielert wird, nennt man das eine Oper. In einer Oper gibt es Sänger, die auf der Bühne stehen und das Orchester, das die Sänger begleitet.
Viele Opernstücke sind schon vor einigen hundert Jahren entstanden und sind immernoch beliebt.
Um Opern singen zu können, müssen die Sänger eine besondere Gesangsausbildung haben. Sie singen auf der Bühne ohne Mikrofon. Also müssen sie laut und deutlich die Texte singen können.
Manchmal singen Sänger alleine oder zu zweit im Duett. Es gibt oft Szenen mit einem Chor, also einer Gruppe von Sängern.
Bekannte Opern sind "Die Zauberflöte" von Wolfgang Amadeus Mozart oder "Der fliegende Holländer" von Richard Wagner.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.