TPL_GK_LANG_MOBILE_MENU

Flieg um die Wette

Düsenflugzeuge und Raketen fliegen durch den "Rückstoß".

Stuhl_Fliegen

Düsen stoßen heiße Gase nach hinten weg, wodurch sich das Flugzeug nach vorne bewegt.

Wie so ein Düsenflugzeug funktioniert, kannst du ganz leicht testen, indem du dir eine Düse selbst baust.
Blase einen Luftballon auf und verschließe das Mundstück mit einer Klammer, so dass keine Luft entweichen kann.

Nun klebst du mit einem Klebestreifen einen dickeren Strohalm auf den Ballon. Eine Dünne Schnur wird durch den Trinkhalm gezogen, und beide Enden der Schur werden an je einem Stuhl befestigt. Das Seil muß straff gespannt sein.

Jetzt kommt der große Augenblick für den Start. Du öffnest die Klammer und deine Ballondüse saust los wie nichts. Mit zwei Luftballon-Düsen und vier Stühlen könnt ihr natürlich ein Wettlfiegen machen. Vielleicht stellt ihr noch eine Spielfigur auf die Stuhllehne. Der schnellste Ballon wirft sie als erstes hinunter...

Albert meint:
Oder wie wäre es, wenn ihr mit einer Stoppuhr die Flugzeit messt?

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.